Mörder unter sich

Uraufführung des 1-Personen Musicals von Maricel Wölk

Bianca leidet an einer multiplen Persönlichkeitsstörung. Dabei gestaltet es sich nicht gerade einfach, ihren Körper mit sage und schreibe fünf „Mitbewohnenden“ zu teilen, denn diese könnten unterschiedlicher nicht sein. In ihr machen sich ein wilder Teenager, ein ungarischer Draufgänger, eine Hypochonderin, ein pflichtbewusster Oberst und eine Femme fatale breit - mit jeweils völlig unterschiedlichen Vorlieben und Eigenschaften.

Ärger ist also vorprogrammiert und lässt nicht lange auf sich warten! Bianca wird nämlich im Fall einer Serie von Tötungsdelikten als Hauptverdächtige von der Polizei gesucht. Bianca weiß genau: Sie selbst war es nicht! Doch wer war es dann? Es bleibt nur eine Schlussfolgerung: Eine der ihr innewohnenden Persönlichkeiten muss der Täter oder die Täterin sein…

 

Das neue Musical von Musicalstar Maricel Wölk (zuletzt u.a. „Mamma Mia“ in Hamburg) widmet sich liebevoll-humoristisch dem ernstzunehmenden Thema dissoziative Identitätsstörung. 

Maricel Wölk und der Kulturring laden Sie ein zu einer Reise in die Welt der genialen Schöpferkraft des Verstandes!

 

Karten € 35, ermäßigt € 10 (Gegen Nachweis)

 

 

© Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.