Richard III

Datum: 4. November 2021

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Ort: Stadttheater, Südstraße 8

von William Shakespeare

Eine Produktion der bremer shakespeare company

Richard III  –  seit Generationen das Inbild des abgrundtief Bösen. Auf seinem Weg an die Spitze eines verkommenen Staatsgebildes entschlossen und ohne Skrupel. Er tötet seine engsten Verwandten, schreckt auch vor Morden an Kindern nicht zurück, wirbt um die Witwe eines von ihm ermordeten Prinzen, lässt seine Komplizen nach getaner Arbeit köpfen. Die Frauen in seinem Reich, angezogen von seiner Verführungskraft, abgestoßen von seiner Bösartigkeit, benennen seine Verbrechen, verfluchen ihn – und vermögen dennoch nicht, ihn aufzuhalten. Als alle Gegner geflohen oder geschlagen sind, England zu einem öden, verlorenen Land zu werden droht, formiert sich Widerstand in Frankreich. Ein neuer Held, Richmond, beansprucht den Thron und verspricht dem Land den Frieden. Es kommt zur entscheidenden Schlacht …

Ein packender Abend mit der bremer shakespeare company und einem hochspannenden Stück, das auch Pflichttext für das Niedersächsische Zentralabitur 2022 im Fach Englisch ist.

Großes Abo, freier Verkauf 25€, ermäßigte Karte 10€ (gegen Nachweis).

Tickets: Telefonisch unter 0231-9172290 oder online:
ProTicket.
Vorverkaufsstellen:
Kulturring Wunstorf, Am Burgmannshof 1B, 31515 Wunstorf: Mo. und Do. 15 Uhr – 18 Uhr, Di. und Fr. 10 Uhr – 13 Uhr
Buchhandlung Weber, Lange Straße 20-22 in Wunstorf
Steinhuder Meer Tourismus GmbH, Meerstraße 15 – 19 in Steinhude
Weitere VVK-Stellen in Ihrer Nähe finden Sie unter
Vorverkaufsstellen
Restkarten erhalten Sie an der Abendkasse.

Corona-Hinweise: Der Zutritt in das Stadttheater ist auf geimpfte und genesene Personen beschränkt (2G).
Ausnahme sind Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Außerdem ausgenommen sind Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie sich aufgrund medizinischer Kontraindikation oder der Teilnahme an einer klinischen Studie nicht impfen lassen dürfen. Diese Personen müssen zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Schnelltest nachweisen.
Im Sinne der Sicherheit unserer Besucherinnen und Besucher werden wir Sie beim Eintritt um einen Nachweis bitten.
Zur Zeit ist keine Sitzplatzreservierung möglich; Sie haben freie Platzwahl.
Falls die aktuelle Lage weitere Maßnahmen erforderlich machen sollte, werden wir darüber informieren.

Diese Veranstaltung empfehlen …

Nach oben